hospiz:bildung

hospiz:bildung

Workshops, Fachvorträge und Fortbildungskurse

hospiz:bildung

Palliative Care für ambulant und stationär Pflegende in Hannover II

Zeiten:

Block 1: 20.11. - 24.11.2017   Block 2: 15.01. - 19.01.2018  
Block 3: 26.02. - 02.03.2018   Block 4: 23.04. - 27.04.2018

Diese Kurse führen Pflegende in das Konzept der Palliativpflege und -medizin ein. Unter Palliative Care versteht man ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden. Dies erfordert eine symptomorientierte, kreative, individuelle Pflege und die Auseinandersetzung mit dem Thema Sterben, Tod und Trauer.

Weiterbildungsinhalte:

  • Schmerzerkennung und -behandlung
  • Diagnose und Therapie von Begleitsymptomen
  • Besonderheiten in der Terminalphase
  • Sterbebegleitung und Schmerzerkennung bei Demenz • Aromatherapie, Basale Stimulation, Akupressur
  • Kriseninterventionen und Notfallpläne
  • Wahrnehmung und Kommunikation
  • Sterbe- und Trauerbegleitung
  • Umgang mit Tod und Trauer
  • Patientenverfügung, Bewältigung ethischer Krisen
  • Religiöse Aspekte, Riten, Spiritualität
  • Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team
  • Einbindung von Ehrenamtlichen

Ein Kurs umfasst 160 Unterrichtsstunden bestehend aus vier Kurswochen á 40 Stunden

Montags bis Freitags täglich von 8:30 bis 16:15 Uhr

Referent: Nina Rödiger

Nina Rödiger

Sozialmanagerin, Kommunikationstrainerin, Palliativpflegefachkraft, Autorin
Mitglied im DGP und der DGTA, Transaktionsanalytische Beraterin, Kursleiterin für Palliativpflegefachkurse

Fachvortrag

Kurs(ER-02-HA)
Datum20.11.2017
OrtHannover
Punkte20 FB-Punkte (ÄKN) 40 FB-Punkte (RbP)
TeilnehmerPflegekräfte; andere Berufstätige auf Nachfrage
KostenDie Kursgebühr beträgt 1.790 €. Es fällt keine MwSt. an. Eine Kursplatz/zeit-Förderung bis zu 1611,00 Euro möglich. Aus Mitteln des ESF fördert die N-Bank mit dem Projekt WiN unsere Palliativkurse.

> Anmeldung

mission:lebenshaus gGmbh
Blumenthalstrasse 10/11
28209 Bremen
Fon 0421-3 49 67 12
info(at)mission-lebenshaus.de